Anleitung zur Förderung der Dachdämmung
Anleitung zur Förderung der Dachdämmung
Anleitung zur Förderung der Dachdämmung
Anleitung zur Förderung der Dachdämmung

Anleitung zur Förderung der Dachdämmung

Normaler Preis €7,90 Sonderpreis €5,90 Spare 25%
/
inkl. MwSt.

 

! Förder-eBook mit aktuellen Förderkonditionen der Bundesförderung für effiziente Gebäude ab Juli 2021 !

Möchtest du mit einer Dämmung von deinem Dach oder Dachboden Energie sparen und deine Heizkosten senken?

Dann solltest du dir für deine Dachdämmung attraktive Fördermittel vom Staat sichern! Folgende Förderalternativen stehen zur Auswahl:

1. BAFA-Zuschuss für die Dachdämmung als Einzelmaßnahme
Wenn du für die Dachdämmung keinen Kredit benötigst, kannst du beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) einen Zuschuss im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude für Einzelmaßnahmen (BEG EM) beantragen. Der Zuschuss beträgt 20 Prozent der förderfähigen Kosten deiner Dachdämmung. Ein zusätzlicher Bonus in Höhe von 5 Prozent ist möglich, wenn die Dachdämmung als Maßnahme eines individuellen Sanierungsfahrplans (iSFP) eines Energieberaters bereits enthalten ist. Die förderfähigen Kosten sind auf 60.000 Euro pro Wohneinheit begrenzt.

2. KfW-Kredit mit Tilgungszuschuss für die Dachdämmung als Einzelmaßnahme
Bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bekommst du für die Dachdämmung aktuell zinsgünstige Darlehen mit Tilgungszuschuss im Programm 152. Bis zu 50.000 Euro Kreditbetrag pro Wohneinheit sind möglich, der Tilgungszuschuss beträgt 20 Prozent. Am 1. Juli 2021 startet auch bei der KfW das Förderprogramm BEG EM. Dann gibt es den Förderkredit mit Tilgungszuschuss für deine Dachdämmung zu den gleichen Konditionen (inkl. möglichen 5 Prozent iSFP-Bonus) wie den reinen Zuschuss für die Dachdämmung beim BAFA.

Wichtig: Beide Förderungen musst du vor Beauftragung des Fachhandwerkers beantragen! Und auch die Einbindung eines Energieberaters ist bei beiden Förderprogrammen Pflicht! Aber auch für diese Kosten der Baubegleitung bekommst du eine Förderung (siehe Förder-eBook zur Energieberatung und Baubegleitung).

3. Steuerbonus für die Dachdämmung als Förderalternative
Wenn du weder den BAFA-Zuschuss noch die KfW-Förderung beantragen möchtest oder vielleicht einfach für die Antragstellung zu spät dran bist, dann kannst du die Kosten für die Dachdämmung alternativ auch von der Steuer absetzen. Verteilt auf drei Jahre kann mit dem Steuerbonus die Einkommensteuer reduziert werden, was - je nach Steuerlast - bis zu 20 Prozent der Gesamtkosten deiner Dachdämmung abdecken kann. Maximal kannst du über 3 Jahre 40.000 Euro für Sanierungsmaßnahmen bei deiner Steuer geltend machen. Ein Energieberater ist hierfür keine Pflicht, dafür gibt's aber auch keinen zusätzlichen Bonus für einen individuellen Sanierungsfahrplan. Die fachgerechte Umsetzung der Dachdämmung wird dir hier vom Handwerksbetrieb bescheinigt.

Förder-Anleitung mit wertvollen Tipps und Links
Wir zeigen dir in unserem Förder-eBook, wie du den Zuschuss, das Förderdarlehen oder den Steuerbonus Schritt für Schritt richtig beantragst, welche Förderung sich für deine Dachdämmung am meisten rechnet und welche technischen Voraussetzungen du dabei auf jeden Fall erfüllen musst. 

Einfach das eBook in den Warenkorb legen und deine bevorzugte Zahlungsmethode (Paypal, Kreditkarte oder Sofort-Überweisung) wählen - schon steht die interaktive Anleitung für dich bereit, und du kannst sofort loslegen!

PDF mit 23 Seiten (633 KB) zum sofortigen Download

So gelingt die perfekte Beantragung von Förderung

Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung
holst Du garantiert die maximalen Fördermittel für dich heraus!

Welche Förderung lohnt sich für mich am meisten? 

Kann ich Fördermittel kombinieren? 

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um die Förderung zu beantragen? 

Wo finde ich die entsprechenden Formulare? 

Wo kann ich Angebote einholen? 

Benötige ich für den Förderantrag einen Energieberater? 

Welche technischen Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Alles an einem Ort

Du bekommst ein interaktives PDF zum sofortigen Download

Intuitive Handhabung auf Rechner, Tablet oder Smartphone

Tabellenübersicht mit Förderalternativen

Online-Checklisten zum Abhaken

Link-Tipps mit Direktverlinkung

Digitale Notizfelder

Register zum einfachen Navigieren

Auf Wunsch abspeichern oder zur Dokumentation ausdrucken